//Eine Stripshow als Geschenk zum Junggesellenabschied 

Eine Stripshow als Geschenk zum Junggesellenabschied 

Eine Stripshow ist wohl der Klassiker, wenn ein Geschenk zum Junggesellenabschied ausgesucht wird.

Hier kann der Bräutigam eine Stripshow der besonderen Art verfolgen, er wird garantiert in eine andere Welt blicken. Natürlich in bester Gesellschaft – wunderschöne Damen und seine Freunde sitzen an seinem Tisch. München ist bei den Tänzerinnen überhaupt sehr beliebt, gerade das „Queens Tabledance“ sucht die Striptease-Tänzerinnen ganz nach ihrem Können aus. Natürlich werden nur die besten Getränke gereicht, eine exquisite Getränkekarte steht zur Verfügung. Man kann im „Queens“ übrigens auch eine private Party buchen, bei dieser Veranstaltung ist der Bräutigam dann mit seinen Freunden und den Damen ganz alleine. Das kommt sehr gut an, denn hier kann man sich so richtig fallen lassen.

Bühnen-Shows und mehr

Doch wie wäre es, wenn dem Bräutigam ein ganz besonderer Abend im „Queens” Tabledance in München bevorsteht? Dieses Lokal bietet sich in der bayerischen Hauptstadt und Umgebung für einen Junggesellenabschied perfekt an. Es ist ja der letzte Tag in „Freiheit“ und da muss das Geschenk etwas ganz Besonderes sein. Dieser Club hat mit einer Bar aus der Schmuddelecke gar nichts zu tun, hier geht es sehr stilvoll zu und das Ambiente lässt keine Wünsche offen.

nNicht nur träumen

Hier kann “Mann” erleben, wovon viele nur träumen. In anspruchsvoller Atmosphäre kann man die Erotik Stripshow verfolgen und sich dabei ganz bequem in einem der vielen Separees aufhalten. Als VIP-Gast wird man hier ganz besonders verwöhnt. Internationale Tänzerinnen zeigen ihr Können und davon werden VIP-Gäste  verzaubert. Die Show-Girls verbinden Erotik, Akrobatik und Varieté in einer prickelnder Stripshow auf der Bühne, diesem Reiz kann sich keiner entziehen. Der Bräutigam wird praktisch an die Hand genommen, er erlebt einen zauberhaften Abend – mit einer heißen Stripshow mit einer unserer erstklassigen Damen – vom Empfang bis zur Verabschiedung erlebt er einen unbeschreiblichen Service.

Feiern im „Queens Tabledance“

Auch im „Queens“ kann der JGA unter einem bestimmten Motto stehen, meistens wird dazu eine private Party inklusive Stripshow gebucht. Jetzt können Spiele stattfinden, in die natürlich auch die Tänzerinnen mit einbezogen werden. Natürlich kann man auch mit einer entsprechenden Limousine vorfahren, das macht Eindruck. Man kann auch gleich ein ganzes Paket buchen, hier ist alles drin und die Kosten reduzieren sich erheblich. Es gibt viele Möglichkeiten, aber ein unvergesslicher Abend ist dem Bräutigam und seinen Freunden gewiss. Das „Queens Tabledane“ bietet genau das richtige Ambiente und ganz außergewöhnliche Stripshows. Dieses Lokal ist für einen JGA wie gemacht, die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter freuen sich über den Besuch und heißen gerade den Bräutigam „Herzlich Willkommen“. Für den Bräutigam ist es sicher eine gelungene Überraschung.

By | 2018-07-19T21:21:26+00:00 Mai 22nd, 2018|Junggesellenabschied|0 Comments

Leave A Comment

*